Bebauungsplan VIII-354 "Albrechtshof"

Auftraggeber: Semmelhaack Management und Beteiligung GmbH

Der im Jahr 1995 eingeleitete Bebauungsplan VIII-354 soll die Realisierung eines Wohngebietes auf einer Fläche in Stadtrandlage sichern, die in der Vergangheit durch eine Hühnerfarm genutzt wurde. Ziel war die Schaffung von Baurechten für Wohnraum in Wohneigentum als Doppel- und Einzelhäuser. Der veränderte Wohnungsbedarf veranlasste im Jahr 2007 Korrekturen des städtebaulichen Konzeptes. Um eine größtmögiche Flexibiltät für das künftige Wohngebiet zu gewährleisten, wurde auf eine konkrete Festsetzung der Baustruktur verzichtet. Ursprünglich geplante Infrastruktureinrichtungen wurden im Zuge der Weiterentwicklung auf Grund fehlenden Bedarfs aufgegeben. Die Einbeziehung nördlich angrenzende Waldflächen wurden ebenfalls aufgegeben. Der Bebauungsplan sichert neben dem Wohngebiet die Bereitstellung für Bauflächen für einen Lebensmittelmarkt mit zugehöriger Stellplatzanlage als ergänzende Funktion und die Sicherung der verkehrlichen Erschließung. Öffentliche Parkanlagen gewährleisten einen landschaftlichen Übergang des künftigen Wohngebiets in Stadtrandlage.

Die Belange des Umweltschutzes wurden im Rahmen der Umweltprüfung berücksichtigt und im Umweltbericht dargestellt.

ca. 17 ha , SO - Lebensmittelmarkt, WA, Grün- und Verkehrsflächen

Leistungen: Erarbeitung und des Bebauungsplans der Begründung einschließlich Fortschreibung und Betreuung des Verfahrens sowie Durchführung der Umweltprüfung, Erstellung des Umweltberichts, Ein-und Ausgleichsbilanzierung

seit 2004, Fortschreibung seit 2008

Genehmigungs- und Entwurfsplanung zur Renaturierung des Unterlaufs der Lindower Bäke mit Totholz

Quartiersmitte Westerwaldstraße

Zusammenstellung der abwägungsrelevanten Umweltbelange im Verfahren nach § 13a BauGB zum Bebauungsplan 7-33 „Blohmstraße“

Entwurfs- und Ausführungsplanung für private und gemeinschaftliche Grünflächen im Wohngebiet Lentzeallee

GEK „Platkower Mühlenfließ“

Bebauungsplan II-200g "Moabiter Werder Nord"

Bebauungsplan 4 - 27 "Güterbahnhof Halensee"

Monitoring Stadtentwicklung

Bebauungsplan VIII-354 "Albrechtshof"

Sanierung der Klingelhöferstraße und der Graunstraße

Entwicklung eines Nutzungs- und städtebaulichen Konzeptes im Rahmen der Überprüfung des bestehenden Sanierungsziels

Änderung Bebauungsplan XV-30 "Treptowers" Hoffmannstraße

Gutachterverfahren zur Fassadengestaltung eines BAUHAUS-Fachmarktes am Halensee

Rekonstruktion und Neubau von Straßen im Sanierungsgebiet Innenstadt im Bereich Hammerstraße, Lindenstraße, Sieberstraße und Petersilienstraße

Entwurfs- und Ausführungsplanung für Verkehrsanlagen im Wohngebiet Lentzeallee

Umweltprüfung zum Bebauungsplan 11-15