Bebauungsplan II-200g "Moabiter Werder Nord"

Auftraggeber: DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH Entwicklungsträger des Landes Berlin

Der Inhalt des Bebauungsplans II-200g resultiert aus der Gesamtkonzeption der Entwicklungsmaßnahme "Hauptstadt Berlin - Parlaments- und Regierungsviertel", die in den Urspungsbebauungsplan II-200 mit großen Anteilen des Spreebogens mündete. Um für einzelne Teilbereiche die rechtzeitige Schaffung von Planungsrecht für wichtige Vorhaben für das Parlament und die Regierung zu schaffen, wurde der Bebauungsplan II-200 im Jahr 1995 in neun Einzelbebauungspläne (II-200a - II-200i) geteilt.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans II-200g "Moabiter Werder Nord" soll als neuer Standort für das Bundesministerium des Inneren dienen. Gleichzeitig ist Leitidee des Bebauungsplans die Schaffung einer heterogenen innerstädtichen Nutzungsmischung, die zu einem lebendigen Stadtquartier im Hauptstadtviertel beiträgt. Ergänzende Funktionen durch Festsetzung eines Kerngebiets und eines Wohngebiets, die bereits vorhandene Polizei und Feuerwehr sowie die Gaststätte an der Spree gewährleisten die angestrebte Nutzungsmischung. Die landschaftlich prägende Kastanienrampe sowie die bereits hergestellte Parkanlage an der Spree und eine Grünfläche an der Feuerwehr werden als Parkanlagen in das Gebiet integriert. Die festgesetzten Parkanlagen dienen dem Schutz vorhandener Vegetationsstrukturen und sichern wichtige öffentliche Gründurchwegungen in der Berliner Innenstadt und an der Spree.

ca. 7,3 ha, SO-Bundesregierung, MK, WA, Gemeinbedarf, Fläche mit besonderem Nutzungszweck Gaststätte, Parkanlagen

Leistungen: Fortführung des Verfahrens nach Teilung des Bebauungsplans , Erarbeitung des Bebauungsplans und Verfahrensbetreuung für die Leistungsphasen 2 - 5 gemäß § 40 HOAI

September 2008 bis September 2010

Genehmigungs- und Entwurfsplanung zur Renaturierung des Unterlaufs der Lindower Bäke mit Totholz

Quartiersmitte Westerwaldstraße

Zusammenstellung der abwägungsrelevanten Umweltbelange im Verfahren nach § 13a BauGB zum Bebauungsplan 7-33 „Blohmstraße“

Entwurfs- und Ausführungsplanung für private und gemeinschaftliche Grünflächen im Wohngebiet Lentzeallee

GEK „Platkower Mühlenfließ“

Bebauungsplan II-200g "Moabiter Werder Nord"

Bebauungsplan 4 - 27 "Güterbahnhof Halensee"

Monitoring Stadtentwicklung

Bebauungsplan VIII-354 "Albrechtshof"

Sanierung der Klingelhöferstraße und der Graunstraße

Entwicklung eines Nutzungs- und städtebaulichen Konzeptes im Rahmen der Überprüfung des bestehenden Sanierungsziels

Änderung Bebauungsplan XV-30 "Treptowers" Hoffmannstraße

Gutachterverfahren zur Fassadengestaltung eines BAUHAUS-Fachmarktes am Halensee

Rekonstruktion und Neubau von Straßen im Sanierungsgebiet Innenstadt im Bereich Hammerstraße, Lindenstraße, Sieberstraße und Petersilienstraße

Entwurfs- und Ausführungsplanung für Verkehrsanlagen im Wohngebiet Lentzeallee

Umweltprüfung zum Bebauungsplan 11-15