Quartiersmitte Westerwaldstraße

Auftraggeber: Bezirk Spandau, Naturschutz- und Grünflächenamt sowie Tiefbauam

Die Baumaßnahme ist Bestandteil des Programms Stadtumbau West und befindet sich im Fördergebiet Falkenhagener Feld in Spandau. Im Bereich der s-förmigen Kurve der Westerwaldstraße soll ein Quartiersplatz entstehen, der alle angrenzenden öffentlichen Einrichtungen wie die Kirche, das Klubhaus (bezirkliches Jugendkulturzentrum), eine Kita sowie die Stadtteilbibliothek miteinander verknüft und einen zentralen Aufenthaltsort und nachbarschaftlichen Treffpunkt mit hohen Kommunikationsqualitäten bietet.

Es soll ein einheitlich gestalteter Platz entstehen über den auch die Fahrbahn der Westerwaldstraße geführt werden soll. Hauptgestaltungselemente des Platzes sind 2 lineare Aufenthaltsbereiche. Südlich wird ein linearer Sitzbereich, welcher durch einen Wechsel in der Belagsgestaltung betont wird, angeordnet. Die Bestandsbäume gruppieren sich hier locker um diesen Sitzbereich herum und erhalten großzügige runde Baumscheiben. Als Pandon zu dem linearen Sitzbereich wird auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls ein längliches Element aus einer bestehenden Lindenbaumreihe, welches in ein Band aus wassergebundener Wegedecke gebettet wird, ausgebildet. Hier ist die Nutzung als Boulefläche möglich.

Grundlage der Bearbeitung war ein Vorentwurf des Büros Planergemeinschaft Dubach Kohlbrenner.

Bausumme: ca. 2,2 Mio Euro

HOAI-Leistungsphasen: 3 - 9

seit September 2009

Genehmigungs- und Entwurfsplanung zur Renaturierung des Unterlaufs der Lindower Bäke mit Totholz

Quartiersmitte Westerwaldstraße

Zusammenstellung der abwägungsrelevanten Umweltbelange im Verfahren nach § 13a BauGB zum Bebauungsplan 7-33 „Blohmstraße“

Entwurfs- und Ausführungsplanung für private und gemeinschaftliche Grünflächen im Wohngebiet Lentzeallee

GEK „Platkower Mühlenfließ“

Bebauungsplan II-200g "Moabiter Werder Nord"

Bebauungsplan 4 - 27 "Güterbahnhof Halensee"

Monitoring Stadtentwicklung

Bebauungsplan VIII-354 "Albrechtshof"

Sanierung der Klingelhöferstraße und der Graunstraße

Entwicklung eines Nutzungs- und städtebaulichen Konzeptes im Rahmen der Überprüfung des bestehenden Sanierungsziels

Änderung Bebauungsplan XV-30 "Treptowers" Hoffmannstraße

Gutachterverfahren zur Fassadengestaltung eines BAUHAUS-Fachmarktes am Halensee

Rekonstruktion und Neubau von Straßen im Sanierungsgebiet Innenstadt im Bereich Hammerstraße, Lindenstraße, Sieberstraße und Petersilienstraße

Entwurfs- und Ausführungsplanung für Verkehrsanlagen im Wohngebiet Lentzeallee

Umweltprüfung zum Bebauungsplan 11-15