Genehmigungs- und Entwurfsplanung zur Renaturierung des Unterlaufs der Lindower Bäke mit Totholz

Auftraggeber: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Am Unterlauf der Lindower Bäke sind bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerstrukturgüte vorgesehen, mit dem Ziel, die morphologische Regenerationsfähigkeit der Lindower Bäke zu reaktivieren. Im Einzelnen ist der systematische Einbau einer größeren Anzahl von Totholzrechen und Strömungslenkern (Rauhbäume) vorgesehen, die als Initiale zur eigendynamischen Sohlaufhöhung und Laufentwicklung dienen. Ergänzend ist die oberstromige Öffnung vorhandener Altarme vorgesehen. Es werden zwei „Treibholzfänger“ errichtet, um die Gefahr der Verklausung des Eisenbahndurchlasses und des Wehres an der Kramnitzmühle zu minimieren. Es werden 2 Geschiebedepots eingerichtet, um dem Gewässer Geschiebe für die Sohlauflandung bereitzustellen.

1,5 km Fließgewässer, ca. 13 ha Wirkbereich des Vorhabens

Bausumme: ca. 200.000 €

HOAI-Leistungsphasen: § 56 LP 1-4

Seit Februar 2009

Genehmigungs- und Entwurfsplanung zur Renaturierung des Unterlaufs der Lindower Bäke mit Totholz

Quartiersmitte Westerwaldstraße

Zusammenstellung der abwägungsrelevanten Umweltbelange im Verfahren nach § 13a BauGB zum Bebauungsplan 7-33 „Blohmstraße“

Entwurfs- und Ausführungsplanung für private und gemeinschaftliche Grünflächen im Wohngebiet Lentzeallee

GEK „Platkower Mühlenfließ“

Bebauungsplan II-200g "Moabiter Werder Nord"

Bebauungsplan 4 - 27 "Güterbahnhof Halensee"

Monitoring Stadtentwicklung

Bebauungsplan VIII-354 "Albrechtshof"

Sanierung der Klingelhöferstraße und der Graunstraße

Entwicklung eines Nutzungs- und städtebaulichen Konzeptes im Rahmen der Überprüfung des bestehenden Sanierungsziels

Änderung Bebauungsplan XV-30 "Treptowers" Hoffmannstraße

Gutachterverfahren zur Fassadengestaltung eines BAUHAUS-Fachmarktes am Halensee

Rekonstruktion und Neubau von Straßen im Sanierungsgebiet Innenstadt im Bereich Hammerstraße, Lindenstraße, Sieberstraße und Petersilienstraße

Entwurfs- und Ausführungsplanung für Verkehrsanlagen im Wohngebiet Lentzeallee

Umweltprüfung zum Bebauungsplan 11-15